Go-Digital, wir kümmern uns

Wecon ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgeführt wird. Dabei digitalisieren wir alltägliche Arbeitsabläufe und helfen kleinen und mittelständischen Unternehmen, ihre Internetpräsenz aufzubauen oder zu optimieren. Die anfallenden Kosten werden zu 50 % vom BMWi übernommen. Vom Förderantrag bis zur Abrechnung – wir kümmern uns um alles!

Jede Menge Arbeit und kaum Zeit für digitale Innovationen. Da kamen uns die Wecon-Berater gerade recht: kurze Schilderung unserer Abläufe und Wünsche, pragmatische Lösungsvorschläge und Umsetzung bei laufendem Betrieb. So konnten wir unser Alltagsgeschäft ungestört fortführen und sparen uns jetzt viel Zeit und Nerven dank digitaler Buchhaltung und Warenwirtschaftssystem. Ein echter Gewinn für unser Geschäft!

Steffen Laible

Geschäftsführer, Blumen Bahlmann GmbH

1. Erstkontakt und Klärung der
Förderfähigkeit

2. Aufnahme der
Kundenwünsche

3. Angebot, Förderantrag
und Umsetzung

4. Einarbeitung und
Nachbetreuung

Ihr Zeitaufwand

5 Min.

2 Std.

1 Tag

1 Tag

Zeit & Geld sparen – Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren

Datenschutz

Internetauftritt


Fit für die Zukunft

Automatisierung


Papierkram ade

Datensicherheit


Ein Problem weniger

Wollen Sie einen Onlineshop einrichten?

Wollen Sie Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten, jederzeit und überall?

Möchten Sie Kundendaten zentral und sicher ablegen?

Möchten Sie der Zettelwirtschaft ein Ende bereiten?

Kennen Sie Ihre Pflichten zum Schutz von Kundendaten?

Wollen Sie mehr Kunden über Ihre bestehende Onlinepräsenz erreichen?

Soll Ihnen die Verknüpfung von Ladengeschäft, Onlineshop und Warenwirtschaft Zeit und Nerven sparen?

Wollen Sie Abmahnungen präventiv vorbeugen?

Zertifizierter Partner von Go-Digital

Was genau ist go-digital?

Das Förderprogramm go-digital fördert dabei gezielt Klein- und Mittelbetriebe bei der Optimierung ihrer digitalen Prozesse. Der Förderanteil an einem Projekt umfasst 50% der Nettokosten und kann bis zu 16.500 EUR betragen. Als autorisiertes Beratungsunternehmen stehen wir Ihnen bei der Projektförderung gerne zur Seite!

f

Welche Voraussetzungen gelten?

Ihr Betrieb beschäftigt weniger als 100 Mitarbeiter und Ihr Jahresumsatz beträgt maximal 20 Millionen Euro. Des Weiteren liegt Ihre Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland und Ihr Betrieb ist förderfähig nach der De-minimis-Verordnung .

Was wird gefördert?

Digitalisierte Geschäftsprozesse: Einführung von E-Business-Softwarelösungen für Gesamt- und Teilprozesse, z.B. Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung, Bezahlsysteme.

Digitale Markterschließung: Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie, Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz (mit Web-Shop, Social-Media-Tools, Content-Marketing).

IT-Sicherheit: Risiko- und Sicherheitsanalyse der Infrastruktur, Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen zum Schutz vor Cyberkriminalität, Aufbau eines ISMS gemäß ISO 27001 bzw. TISAX.

 

h

Wie läuft es ab?

In einem kostenlosen Erstgespräch klären wir, ob Ihr Anliegen förderfähig ist.  Das Projekt läuft in zwei Phasen ab:

  • Schritt 1: Potenzialanalyse und Erstellung eines groben Realisierungskonzepts
  • Schritt 2: Konkretisierung und Umsetzung des Realisierungskonzepts

Wir entlasten Sie von allen Formalitäten, vom Förderantrag bis zum Verwendungsnachweis. Wir stellen sicher, dass Sie Ihre Energie nur für das Wesentliche aufwenden – für Ihr Geschäft.  

 

Weitere Infos zu Go-Digital

Sprechen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie ganz einfach einen ersten Termin mit einem unseren Experten für Digitalisierung und IT-Sicherheit. Weitere Infos rund um die Förderung der Digitalisierung im Mittelstand können Sie direkt auf der Seite vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie finden: BMWi – Förderprogramm “Go-Digital”